1100km offroad in 6 Tagen

Wir waren nicht nur für unseren Spaß unterwegs, wir haben auch Extrem-Testing betrieben.

2016-001

Aus unserem Programm mit dabei waren Klim-Latitude Hose, Klim Tomahawk-Parka (Ähnlich den Powerxross-Pullovern, bloß als Jacke), Klim Inversion Handschuhe, Ralle-Moto RM2-Lenkungsdämpfer und Kriega US-20 Hecktasche.

Die Kriega US-20 hat ihr Versprechen gehalten und war von Anfang bis Ende innen trocken. Keine Naht hat ihren Dienst quittiert und runtergefallen ist sie auch nicht.

2016-002

 Ebenso dicht und innen trocken blieb die Klim-Goretex-Bekleidung. Lediglich die Inversion-Handschuhe, die "nur" eine Windstopper-Membrane haben, wurden natürlich nass, konnten dann aber gegen trockene Dakar-Handschuhe aus der US-20 getauscht werden.

Der RM2-Lenkungsdämpfer hat uns so einige Male das Hinterteil gerettet, sollte aber bei verwinkelten Singletrails ausgeschaltet werden...(Warum hat uns das keiner vorher gesagt? :-)

Was war sonst? Achja: Ende Mai geht es nach Mittelschweden...

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Find ich gut

    Find ich wirklich gut, wenn der Händler die Sachen bei so einer extremen Offroadtour ausgiebig testet. Lenkungsdämper auf Singletrails gibt Muckis :)